Möglichkeiten der Brustkorrektur in der KASG Karlsruhe

Für viele Frauen sind die Brüste ein sehr wichtiger Teil des Körpers, da sie häufig mit Weiblichkeit und Attraktivität verbunden werden. Aber auch bei Männern spielt ein harmonisch konturierter Brustbereich eine entscheidende Rolle für das Gesamtwohlbefinden. Verschiedene Fehlbildungen oder Merkmale an den Brüsten können dazu führen, dass sich die Betroffenen unwohl fühlen und unzufrieden sind. Daraus kann sich eine starke psychische Belastung ergeben. In der Ästhetisch-Plastischen Brustchirurgie stehen Behandlungsmöglichkeiten zur Wahl, die die Brüste an die individuellen Wünsche anpassen können, sodass eine harmonische Körpersilhouette entsteht. Wir zeigen Ihnen, welche Möglichkeiten das sind.

Was passiert bei einer Brustrekonstruktion/Brustkorrektur?

Anlagebedingt oder durch Erkrankungen sowie Unfälle können die Brüste verändert sein. Eine der häufigen genetischen Brustfehlbildungen ist die tubuläre Brust. Umgangssprachlich wird sie auch als „Schlauchbrust“ bezeichnet. Fehlendes Brustdrüsengewebe führt dazu, dass die Brüste langgezogen aussehen und hängen. Oftmals sind auch die Brustwarzen stark vergrößert. Überdies können an den Brüsten Asymmetrien auftreten, die mehr oder weniger stark auffallen. Auch kann es vorkommen, dass die Brust so stark unterentwickelt ist, dass sie beinah gänzlich fehlt.

Je nach Befund wird die Operationstechnik präzise an die Patientin und ihre Wünsche angepasst. Bei unterentwickelten oder fehlenden Brüsten (anlagebedingt oder beispielsweise nach einer operativen Entfernung der Brust aufgrund einer Krebserkrankung) werden Implantate oder Eigengewebe genutzt, um die Brüste harmonisch aufzubauen. Ziel ist es, eine natürlich aussehende Brust zu rekonstruieren und den Frauen somit mehr Selbstbewusstsein und Wohlbefinden zu schenken.

Bei Fehlbildungen wie einer tubulären Brust kann ebenfalls die Verwendung von Implantaten zum gewünschten Ergebnis führen. Zudem kann es ratsam sein, die Brüste zu straffen und somit zu formen.

Ästhetische Brustchirurgie für Frauen

Werden die eigenen Brüste als zu klein empfunden, kann eine ästhetische Brustvergrößerung Abhilfe schaffen. Die Brustvergrößerung gehört seit jeher zu den beliebtesten Eingriffen der Ästhetisch-Plastischen Chirurgie. Durch Implantate oder Eigenfett wird das Volumen der Brust harmonisch erhöht. Die Implantate können individuell angepasst werden und unterscheiden sich beispielsweise in ihrer Größe, Form und Beschaffenheit. Zudem ist es möglich, Implantat und Eigenfett miteinander zu verbinden, um optimale Ergebnisse zu erreichen.

Das Erschlaffen von Brüsten im Laufe der Zeit ist vollkommen normal, wird aber von den betroffenen Frauen häufig als sehr störend empfunden. Sowohl der natürliche Alterungsprozess als auch Schwangerschaften, Stillzeit, Gewichtsveränderungen und hormonelle Einflüsse können die Auslöser sein. Manche Frauen haben auch von Natur aus schlaffe und hängende Brüste. Insbesondere große Brüste tendieren dazu, an Form zu verlieren und abzusinken. Eine Korrekturmöglichkeit ist die Bruststraffung, bei der das überschüssige Gewebe entfernt wird und die Brust sich daraufhin formen und straffen lässt, sodass ein jüngeres und harmonisches Aussehen eintritt.

Brüste können jedoch nicht nur als zu klein, sondern auch als zu groß empfunden werden. Überproportional große Brüste werden von den betroffenen Frauen häufig nicht nur als unschön empfunden, sie können auch zu gesundheitlichen Problemen wie Rücken- und Nackenschmerzen, Verspannungen und Haltungsschäden beitragen. Zudem verspüren viele Frauen eine psychische Last durch die großen Brüste. In diesem Fall kann eine Brustverkleinerung in Betracht gezogen werden, bei der das überschüssige Gewebe reduziert wird, um eine kleinere und ästhetisch aussehende Brust zu erreichen, die zu den übrigen Körperproportionen passt.

Brustanpassung für Männer bei sogenannten „Männerbrüsten“

Die ästhetische Brustchirurgie ist meistens als „Frauen-Thema“ deklariert. Doch auch bei Männern sind Unzufriedenheiten mit dem eigenen Brustbereich nichts Untypisches. Ein häufiges Phänomen ist die sogenannte Männerbrust: Die Brust beim Mann ist hierbei vergrößert und ähnelt einer weiblichen Brust, was für viele betroffene Männer eine starke Belastung ist. Die Brüste können durch Fetteinlagerungen entstehen (z. B. bei Übergewicht oder durch hartnäckiges Fettgewebe bei Normalgewicht). Manchmal hilft bereits eine Gewichtsabnahme, um auch die Brüste zu reduzieren. Zeigt dies allerdings keinen Erfolg, können die Brüste mithilfe einer Fettabsaugung entfernt werden.

Bei einer Gynäkomastie ist hingegen die Brustdrüse vergrößert. Das untypische Brustwachstum beim Mann wird vermutlich durch hormonelle oder genetische Einflüsse hervorgerufen. Das Brustdrüsengewebe lässt sich nicht durch Diäten oder Sport, aber mithilfe eines chirurgischen Eingriffs reduzieren. Bei der Gynäkomastie-OP wird das überschüssige Gewebe sorgfältig entfernt und der Brustbereich wird maskulin konturiert. Manchmal kann eine zusätzliche Straffung oder eine ergänzende Fettabsaugung ratsam sein.

Mastektomie: geschlechtsangleichende Operation

In der KASG Karlsruhe zählt auch die Mastektomie als geschlechtsangleichender Eingriff zum Leistungsspektrum der ästhetischen Brustchirurgie. Für Frau-zu-Mann-transidente Menschen ist die äußere Anpassung des Körpers ein großer Schritt, bei dem wir Sie gern unterstützen. Die Mastektomie bietet die Möglichkeit, die weibliche Brust zu entfernen und dem Brustbereich ein maskulines Aussehen zu verleihen. Auch die Brustwarzen werden bei der Behandlung angepasst, sodass ein ästhetisches und harmonisches Gesamtbild einer männlichen Brust entsteht.

Mehr zur Brustchirurgie in Karlsruhe

Sie interessieren sich für einen brustchirurgischen Eingriff und möchten sich gern zu den jeweiligen Möglichkeiten beraten lassen? Kontaktieren Sie uns und vereinbaren Sie einen Termin für ein unverbindliches Beratungsgespräch mit Dr. med. Loos. Er ist erfahrener Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie sowie ein Experte im Bereich der Brustchirurgie. Gern helfen wir Ihnen weiter und begleiten Sie auf Ihrem Weg zu Ihrer perfekten Brust!